News

Neues vom TSV!

Keine Punkte am Kreisch für den TSV

Keine Punkte am Kreisch

TuS Grünenbaum - TSV Rönsahl 3:1 (3:1)

Die Schützlinge von Andreas Kalman waren am Sonntag beim ungeschlagenen Tabellenführer zu Gast. Die Twente aus Rönsahl spielte, bis auf den verletzten Galati, in Bestbesetzung munter auf und hatte durch Potthoff, der nach Flanke freistehend einen Seitfallzieher knapp übers Tor schoss, die erste große Chance.

Kreisliga A: TuS Grünenbaum - TSV Rönsahl 3:1 (3:1)

Die Anfangsphase wurde ansonsten jedoch durch die vielen Fehlpässe auf beiden Seiten geprägt. Die Kreischkicker wurden dann im fortlaufenden Spiel besser und konnten sich gute Chancen erarbeiten, die der Twente-Schlussmann M. Hofmann indes parieren konnte. In der 22. Minute überwand der Halveraner Stürmer Chamkha dann doch die Hintermannschaft vom TSV und sorgte somit für das 1:0. Wiederum der gute Torwart oder das Aluminium rettete die Rönsahler bis zur 27. Minute, als das bis dato verdiente 2:0 viel. Die Grenzdörfler gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und verkürzten nach steigernder Aktivität auf 2:1 in der 32. Minute durch Gentilcore. Ein umstrittener Foul-Elfmeter (38.) brachte die Gastgeber wieder auf den alten Abstand.

Mit zwei neuen Kräften kam die Kalman-Elf besser in die zweite Hälfte der Partie. Vor dem Tor zeigten Scimeca, Fastenrath, Warkentin, Schmitz und Gentilcore aber zu viele Nerven. Eine durchaus ansehnliche und ausgeglichene zweite Hälfte bekamen die mitgereisten Twente Supporter zusehen. Die hart, aber in allem fair geführte Partie gewann der TuS Grünenbaum verdient mit 3:1.

Jetzt heißt es Kopf hoch und nächste Woche im Heimspiel gegen Herscheid an die Leistung anknüpfen.

NEU: Bei jedem Heimspiel oder per PN an Daniel Rösges könnt ihr euch die neuen personalisierten Twente-Fanshirts bestellen!

#chancentod #peppedufehlst #eindorfeinvereinechteheimat #fanshirt#dubisttwente

Zurück zur Übersicht